Abschlussspiel der 10. Klassen

Zum Ende des Schulsportjahres wurde mit dem Sportlehrer ein letztes schulisches Treffen vereinbart. Am Dienstag, dem 13. Juni war es dann soweit. Die letzten Prüfungen für die Schüler der 10. Klassen waren gemeistert und so traf man sich in Thiendorf auf dem Sportplatz zu einem lockeren Fußballspiel. Die gegnerische Mannschaft wurde von den Schülern der 9. Klassen der Oberschule Schönfeld gestellt. In einem stets fairen Spiel überzeugten beide Mannschaften, so dass ein gerechtes 3:3 als Endergebnis stand. Beide Mannschaften ließen dabei die ein oder andere Torchance liegen oder die Torhüter vereitelten diese hervorragend. Neben dem Schulleiter Herrn Backen waren auch einige Schülerinnen und Schüler am Feldrand und feuerten ihre Teams kräftig an. Das abschließende Elfmeterschießen aller Mitspieler brachte auch keinen Sieger und endete ebenso unentschieden.

Nach und während des Spiels gab es für alle Teilnehmer, ob auf oder neben dem Feld, noch eine Bratwurst vom Grill.

So endete die gelungene Veranstaltung in Thiendorf und wird vielleicht eine Tradition an unserer Schule werden.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und besonders der Gemeinde Thiendorf für die tolle Unterstützung.

Hr. Zeiske

Eingetragen am 28.07.17, 0 Kommentare
Tags: Schuljahr 2016/17, Sport

Ein Paddelausflug mal anders

Ein Paddelausflug in den Spreewald mit der eigenen Klasse, klingt doch ganz spannend. Aber wie wäre es, wenn die ganze Schule mitkommen würde? Doch genau das haben unsere Lehrer möglich gemacht, alle Klassen die mit wollten, durften am Ausflug in den Spreewald teilnehmen.

Und so fuhren wir am 22.06.2017 um ca. 8:00 Uhr ungefähr eine Stunde mit dem Bus in den Spreewald nach Lübbenau. Nach einer gefühlten Ewigkeit im Bus, waren wir endlich da. Naja fast, wir mussten ja noch durch die Stadt und durch ein Stück Wald zu unserem Bootsverleih laufen. Da angekommen, durften wir eine kleine Frühstückspause machen, bis wir dann klassenweise zu unseren Booten gerufen wurden. Als dann alle in ihren Booten saßen, ging es endlich los. Doch kaum losgefahren wurden manche schon nass und das nicht weil sie ins Wasser gefallen waren, nein weil sich viele gleich mit ihren Paddeln bespritzten und das konnte man nicht vermeiden. Nach ein paar Minuten hätten sich manche schon fast verfahren, doch zum Glück waren einige Karten dabei. Die Lehrer waren uns aber auch eine große Hilfe beim Kartenlesen. Durch die verschiedenen Geschwindigkeiten der Schüler, kam es dann doch dazu, dass sich verfahren wurde und andere kamen problemlos am Ziel an. So musste man sich dann bei den Bewohnern durch fragen, wo es lang ging. Nach einer ganzen Weile hatten einige Hunger, aber von einer Pause war keine Rede gewesen. Also haben wir einfach während der Fahrt in unseren Booten gegessen. Als die meisten schon angekommen waren und schon eine Portion Pommes verdrückt hatten, irrten manche noch auf der Spree umher und hofften, dass sie endlich ans Ziel kommen würden. Kurze Zeit später waren alle da und jeder hatte noch Zeit um etwas zu essen oder sich in der Sonne zu entspannen. Auf den Weg zu unseren Bussen machten wir uns ca. 13:30 Uhr. Wieder nach einer gefühlten Ewigkeit kamen wir dann in Schönfeld an.

Dies war unser spannender Paddelausflug mit fast der ganzen Schule.

Lisa Höfer, 7a

Eingetragen am 28.06.17, 1 Kommentar
Tags: Exkursion, Schuljahr 2016/17

Schuljahresabschlussfeier Klasse 6a

Am Freitag, dem 2.6.17, gingen wir zusammen mit unserer Wegbegleiterin Karina Klotsche auf dem Biberpfad den Spuren des Bibers nach. Sie erzählte uns spannende Dinge über den Biber, zum Beispiel über dessen Lebensweise, Ernährung und warum sie so selten geworden sind. Leider bekamen wir keinen echten Biber zu Gesicht, aber Karina hatte uns ein Fell eines Bibers mitgebracht, sodass wir uns ein Bild von seiner Größe machen konnten.

Nach zweistündigem Marsch erreichten wir die Biberhütte, wo es zur Stärkung leckere Nudeln mit Tomatensoße gab. Im Anschluss spielten wir einige lustige Spiele. Dann traten wir den Rückweg an. Bei einem Zwischenstopp überprüfte Karina unser Wissen über den Biber in einem Quiz. Wer gut aufgepasst hatte, konnte alle Fragen leicht beantworten.

Wieder auf dem Parkplatz angekommen, verteilten wir uns auf die Autos und fuhren nach Sacka ins Wäldchen, wo unsere Abschlussfeier stattfand. Nachdem wir geholfen hatten, Tische und Bänke aufzubauen, hatten wir Freizeit. Gegen 17 Uhr trafen nach und nach unsere Eltern ein und wir hatten einen gemütlichen Abend mit vielen Leckereien, wie zum Beispiel Würstchen, Steak, Kartoffelsalat, Nudelsalat und vielem mehr.

Vielen Dank an unsere Klassenlehrerin Frau Rauer und alle Eltern, die geholfen haben, uns diesen schönen Tag zu ermöglichen.

Janice Höntzsch und Josephine Giesecke, 6a

Eingetragen am 28.06.17, 0 Kommentare
Tags: Schuljahr 2016/17, Exkursion

Seite 3 von 23 <<12345...23>>