U18-Fatsche in Radebeul

Am 27.01.2018 trafen wir uns am Nachmittag an der Aral Tankstelle in Thiendorf. Dort mussten wir ein bisschen warten, bevor der Bus kam, der uns nach Radebeul mitnehmen sollte. Auf dem Weg dahin, wurden weitere Jugendliche aus dem Landkreis Meißen eingesammelt. In Radebeul angekommen, liefen wir noch ein paar Meter zum „weißen Haus“, wo die Feier stattgefunden hat. Dies war ein von innen und außen cool eingerichtetes und dekoriertes Haus.

Die Stimmung bei der Feier war echt super. Unseren Durst stillten später dann die alkoholfreien Cocktails, die uns Herr Kaiser auf Wunsch zubereitete. Die waren schnell alle und später durften wir sogar selber welche mixen. Des Weiteren wurde viel getanzt und wir hatten eine Menge Spaß. Schlussendlich kann man sagen, dass die U18-Feier eine coole Veranstaltung war und wir uns schon darauf freuen, wenn diese wiederholt wird. Hiermit möchten wir uns auch noch mal bei Herrn Kaiser bedanken, dass er dies für uns organisiert hat.

Jette, 7a

Eingetragen am 18.03.18, 0 Kommentare
Tags: Schuljahr 2017/18, Schulsozialarbeit

Demokratieprojekt

Am Donnerstag den 05.10.2017 sind wir zusammen mit Herrn Kaiser nach Dresden zu einem Demokratieprojekt der JuCo sozialen Arbeit gGmbH und des PFD’s gefahren. Das Ziel des Projektes war es, Ideen zur Verbesserung unseres Heimatdorfes zu entwickeln. Die Fahrt begann 11:18 Uhr am Bahnhof in Lampertswalde. Die erste Aufgabe war es selbständig und ohne Hilfe zum ersten Checkpoint in Dresden zu gelangen. Als Hilfsmittel durften nur der Fahrplan und eine Stadtkarte von Dresden genutzt werden.

Als wir den Checkpoint endlich gefunden hatten, gab es erst einmal Tee und warme Suppe für uns. Danach präsentierten wir vorab unsere gesammelten Ideen. Aus den vielen Überlegungen, wählten wir eine aus, die wir dann am Abend in Radebeul Ost im Kulturbahnhof den anderen Teilnehmern vorstellen.

Demokratieprojekt

Da wir uns gut darauf vorbereitet haben, konnten wir schnell unsere Ergebnisse zu Papier bringen und hatten somit noch Zeit zum Shoppen. Ca. 2 Stunden verweilten wir auf der Prager Straße, ehe wir uns mit Herr Kaiser wieder am verabredeten Treffpunkt trafen.

Danach machten wir uns gemeinsam nach Radebeul auf den Weg, wobei wir wieder selbständig und ohne technische Hilfe den Zielort finden sollten. Dort angekommen, konnten wir uns erstmal mit einer Bratwurst stärken, bevor wir unser Projekt den Anderen vorstellten. Die Vorstellung war ein großer Erfolg und erweckte großes Interesse, seitens der Verantwortlichen dieses Projektes.

Gegen 21 Uhr fuhren wir dann nach einem schönen und erfolgreichen Tag wieder nach Hause.

Jette, Steffi und Josi aus der Klasse 7a

Eingetragen am 05.11.17, 0 Kommentare
Tags: Projekt, Schuljahr 2017/18, Schulsozialarbeit

Angeln am Senftenberger See

Am 29. September 2017 sind einig Schüler der Schönfelder Oberschüler mit unserem Schulsozialarbeiter Herr Kaiser an den Senftenberger See angeln gefahren. Bei Wetter, dass nicht passender hätte sein können, machten wir uns den letzten Freitag vor den Sommerferien nach der Schule auf, um einen entspannten Nachmittag und Abend am See zu genießen. 15:00 Uhr wurden dann die Ruten aus dem Kofferraum geholt, ein Erlaubnisschein für das Gewässer gekauft und schließlich ging es dann nach kurzem Fußmarsch zu unserer Angelstelle, die mitten im Wald lag.

Als die Angelmontagen fertig waren und die Köder im Wasser lagen, ging es dann zum gemütlichen Teil unseres Ausflugs über. Herr Kaiser hatte für alle Grillgut besorgt, dass wir mit unseren Campinggrill zum gut schmeckenden Abendbrot garten. Auch an unseren Ruten war Betrieb. Einige Barsche, Rotfedern und ein Spiegelkarpfen gingen uns an die Haken. Nach dem Aufräumen und Einholen der Ruten wurde halb zehn der Heimweg angetreten. Unser Angelausflug hat allen sehr gefallen und wir würden diese Aktion gerne wiederholen.

Vielen Dank an Herr Kaiser, der uns diesen tollen Nachmittag ermöglicht hat.

Paul Kirtzel

Eingetragen am 02.11.17, 0 Kommentare
Tags: Schuljahr 2017/18, Schulsozialarbeit

Seite 1 von 1