Naturerlebnis Winter pur für unsere Klassenstufe 7

Winterlager 2019

Unsere Winterlagervorbereitung startete schon im Oktober 2018 im Sportunterricht der Klassenstufe 7. Unter der Leitung von Herrn Redslob sammelten die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen mit Lasersportwaffen für unser großes Ziel ein Biathlonwettkampf durchzuführen. Ein Höhepunkt war für uns dann, die Projektwoche vor den Winterferien, wo ein Großteil der Klassenstufe 7, dank der Unterstützung des Schönfelder Schützenvereins sich weiter dem Thema Biathlon nähern konnte. Neben Fitness- und Konditionstests in unserer Turnhalle wurde auf dem Gelände des Schönfelder Schützenvereins ein Sommerbiathlon (Laufen und Schießen) vorbereitet und durchgeführt. Schülerinnen und Schüler konnten so ihre ersten Erfahrungen mit einer Biathlonvariante machen.

Aufgrund der Auslastung der Oberhofer Region in den typischen Wintermonaten, durch leistungssportliche Wettkämpfe, konnten wir erst vom 11.-15. März unser Winterlager durchführen. Die verantwortlichen Lehrer hofften auf ein kleines „Wintermärchen“ und das Wetter ließ uns nicht im Stich. Vom Anreisetag (Montag) bis zum Donnerstag schneite es immer wieder – insgesamt 50 cm Neuschnee.

Durch einen telefonischen Kontakt im Vorfeld mit dem Biathlonjugendtrainer aus dem Leistungszentrum Oberhof wurde ein intensives Sportprogramm für unsere Schüler erarbeitet und mit Herrn Bartholome gemeinsam durchgeführt. Das hieß für unsere Klassenstufe 7 am Dienstag Ski anschnallen und Runden drehen auf dem Sportplatz. Unter der Leitung des Biathlonjugendtrainers Herrn Bartholome sind für viele Schülerinnen und Schüler die ersten Erfahrungen mit der Langlauftechnik gemacht wurden.

Einige Schülerinnen und Schüler mit Skivorerfahrungen oder einer schnellen Lernfähigkeit konnten schon am Nachmittag eine Langlaufwanderung mit Herrn Kaiser (Schulsozialarbeiter) und Herrn Zeiske (Sportlehrer) auf dem legendären Rennsteig durchführen, so dass für diese Gruppe eine Tagesgesamtstrecke von ca. 18 km entstand.

Durch den üppigen Schneefall konnten wir am Mittwoch die Strecke zum Biathlonrevier (5km) außer einer Straßenüberquerung komplett in der Langlaufloipe verbringen. Unter der Leitung unserer Schießtrainer Herrn Bartholome und Herrn Redslob wurde ein sogenanntes „Anschießen“ durchgeführt.

Am Donnerstag fand unter winterlichen Bedingungen unseren Biathlonwettkampf statt. Hier konnten unsere Schülerinnen und Schüler die Verbindung Langlauf und Schießsport hautnah erleben. Auch unser Bürgermeister Hr. Weigel ließ es sich nicht nehmen wieder an diesem Tag mit dabei zu seien und sogar die Klassenstufe auf Skiern auf dem Rennsteig zu begleiten. Einen herzlichen Dank hierfür.

Am Abend fand unsere Siegerehrung statt, wo natürlich jeder Teilnehmer prämiert wurde. Anschließend führten wir noch eine Fackelwanderung im Winterwald in Oberhof durch. Dies war ein wunderschöner Abschluss für unser Winterlager 2019.

Am Freitagvormittag verließen wir schließlich unsere Unterkunft und fuhren bei leichtem Regenwetter zurück nach Schönfeld.

Ein Dank noch einmal an Herrn Kaiser und Herrn Richter (Klassenleiter) für die Abendgestaltung für unsere Schüler, an das gesamte AWO-Sano Team für die tolle Unterkunft und das wieder leckere Essen, an den Wintersportverein Oberhof insbesondere Herrn Bartholome für das Wintererlebnis „Biathlon“, an Herrn Redslob und Frau Tech für die Durchführung des Winterlagers.

Hr. Zeiske

Eingetragen am 30.04.19, 0 Kommentare
Tags: Schuljahr 2018/19, Exkursion, Skilager, Sport

Winterlager in Oberhof 2018

Ein tolles Erlebnis für die Kinder der Klassenstufe 7

Am 15. Januar ging es am Montagmorgen mit dem Bus der Dresdner Eislöwen in das Winterlager nach Oberhof. Nach einer kurzweiligen Fahrt erreichten wir unsere Unterkunft, die uns die nächsten 5 Tage erfreuen sollte. Neben den wirklich schönen Zimmern wurden wir auch täglich bestens beköstigt. Gleich am ersten Tag führten wir unsere erste Wanderung über den naheliegenden Rennsteigweg bis zum Grenzadler durch, wo wenige Tage vorher noch die Biathleten im Weltcupeinsatz waren. Über Oberhof ging es dann mit kleineren Umwegen zurück. Die ersten 10 km waren geschafft und sollten nicht die letzten gewesen seien.

Am nächsten Tag ging es mit unserem Gast, Herrn Bürgermeister Weigel, zum Biathlonrevier, hier konnten unsere Schülerinnen und Schüler, die in Vorbereitung geübten Schießleistungen unter Beweis stellen. Der Umgang mit den original Sport­waffen (Luftdruck) beeindruckte auch die Oberhofer Schießtrainer.

Ein Höhepunkt jagte so den nächsten.

Der seit Montagnacht einsetzende Schneefall sorgte für sehr gute Wintersport­bedingungen. So konnten wir die Tage vollends für die Langlaufausbildung nutzen. Zum Glück war der für Donnerstag angekündigte Sturm nur von kurzer Dauer und verursachte in unserer Gegend keine Schäden.

Weitere schöne Erlebnisse waren unsere geführte Fackelwanderung durch den verschneiten Thüringer Winterwald und unsere Po-Rutsch-Wettbewerbe.

Als es am Freitag dann wieder nach Hause ging, war bei vielen ein lachendes und ein weinendes Auge zu sehen – die Freude auf das Zuhause und der Rückblick auf ein sensationelles Winterlager 2018.

Danke an alle Beteiligten und bis bald Oberhof!

Hr. Zeiske

Eingetragen am 12.03.18, 0 Kommentare
Tags: Schuljahr 2017/18, Skilager

Skilager 2016

Gruppenbild Skilager 2016

Das Skilager der Klassen 7a und 7b war ein voller Erfolg. Ich glaube, ich darf im Namen der Klassen sprechen. Alles begann am Montag mit einem großen Durcheinander. Der Bus, der uns nach Harrachov bringen sollte, kam wegen eines technischen Defekts ca. 45 Minuten später. Einer der eingeplanten Lehrer meldete sich zum Wochenende krank, so musste schnell ein Ersatzlehrer einspringen. Von alldem ließen wir uns nicht die Vorfreude nehmen und machten das Beste daraus. Dann ging die es los und nach drei Stunden und ca. 30 Minuten waren wir am Ziel. Als erstes bezogen wir unsere Zimmer und erkundeten das Hotel. Am Dienstag, dem 1. Trainingstag, lernten wir, auf den Skiern zu stehen und uns im Langlaufschritt fortzubewegen. Es ging auch gleich auf einen kleinen Hügel hinauf und dann wieder hinunter. Jeder konnte selbst einschätzen, welche Höhe er sich zutraut. Mancher überschätzte sich und fiel hin. Bei Temperaturen über 0°C wurde der Schnee mehr und mehr zu Matsch und wir mussten abbrechen, da die Schuhe und Sachen nass waren. Am Mittwoch übten wir bis zum Mittag Langlauf und nach einer zweiten Runde am Nachmittag ging es zurück ins Hotel. Nach kurzem Ausruhen hatten wir beim Baden und Bowling viel Spaß im Hotel. Am Donnerstag war dann unser Gelerntes gefragt. Die 3 Kilometer lange Strecke war nicht leicht zu bewältigen. Sehr gut war aber Jasmin Tamme, die den 3.Platz erreichte. Noch ein klein wenig besser war Madelaine Schrimpf mit den 2. Platz und als Erste kam Luise Dietrich ins Ziel. Bei den Jungen belegte Fabian Lindenau den 3. Platz, den 2. Platz Lukas Scholz und den 1. Platz Dorian Leupold. Außerdem gab es noch Auszeichnungen als Bowlingstar, bester Poweitrutscher und an die Bergrettung.

Skilager Gruppenbild 2

Ich möchte mich im Namen der Klassen 7a und 7b der Oberschule Schönfeld bei allen bedanken, die uns dieses schöne gemeinsame Erlebnis ermöglicht haben. Vor allem vielen Dank an die Begleiter und Lehrer.

Luise Dietrich, 7a

Eingetragen am 21.02.16, 0 Kommentare
Tags: Schuljahr 2015/16, Skilager, Sport, Klassenfahrt

Seite 1 von 2 12>>