Winterlager in Oberhof 2018

Ein tolles Erlebnis für die Kinder der Klassenstufe 7

Am 15. Januar ging es am Montagmorgen mit dem Bus der Dresdner Eislöwen in das Winterlager nach Oberhof. Nach einer kurzweiligen Fahrt erreichten wir unsere Unterkunft, die uns die nächsten 5 Tage erfreuen sollte. Neben den wirklich schönen Zimmern wurden wir auch täglich bestens beköstigt. Gleich am ersten Tag führten wir unsere erste Wanderung über den naheliegenden Rennsteigweg bis zum Grenzadler durch, wo wenige Tage vorher noch die Biathleten im Weltcupeinsatz waren. Über Oberhof ging es dann mit kleineren Umwegen zurück. Die ersten 10 km waren geschafft und sollten nicht die letzten gewesen seien.

Am nächsten Tag ging es mit unserem Gast, Herrn Bürgermeister Weigel, zum Biathlonrevier, hier konnten unsere Schülerinnen und Schüler, die in Vorbereitung geübten Schießleistungen unter Beweis stellen. Der Umgang mit den original Sport­waffen (Luftdruck) beeindruckte auch die Oberhofer Schießtrainer.

Ein Höhepunkt jagte so den nächsten.

Der seit Montagnacht einsetzende Schneefall sorgte für sehr gute Wintersport­bedingungen. So konnten wir die Tage vollends für die Langlaufausbildung nutzen. Zum Glück war der für Donnerstag angekündigte Sturm nur von kurzer Dauer und verursachte in unserer Gegend keine Schäden.

Weitere schöne Erlebnisse waren unsere geführte Fackelwanderung durch den verschneiten Thüringer Winterwald und unsere Po-Rutsch-Wettbewerbe.

Als es am Freitag dann wieder nach Hause ging, war bei vielen ein lachendes und ein weinendes Auge zu sehen – die Freude auf das Zuhause und der Rückblick auf ein sensationelles Winterlager 2018.

Danke an alle Beteiligten und bis bald Oberhof!

Hr. Zeiske

Eingetragen am 12.03.18
Tags: Skilager, Schuljahr 2017/18

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Name

Email  (optional, wird nicht veröffentlicht)

Kommentar:

Spamschutz-Code

Spamschutz-Code in umgekehrter Reihenfolge eingeben!